Das Deutsche Jugendinstitut e. V. (DJI) ist eines der größten sozialwissenschaftlichen Forschungsinstitute Europas mit aktuell etwa 500 Mitarbeitenden in München und am Standort Halle (Saale). Seit 60 Jahren erforschen wir die Lebenslagen von Kindern, Jugendlichen und Familien, beraten Bund, Länder sowie Kommunen und liefern wichtige wissenschaftliche Impulse für die Fachpraxis.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als

Wissenschaftliche:r Referent:in (m/w/d)

für die Abteilung Zentrum für Dauerbeobachtung und Methoden im Projekt „AID:A“ für das Forschungsdatenmanagement quantitativer Längsschnittdaten

Der DJI-Survey Aufwachsen in Deutschland: Alltags­welten erhebt Daten zum Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen sowie zu den Lebenslagen von Erwachsenen und Familien in Deutschland.
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: www.dji.de/aida/gesamtbeschreibung

Ihre Kernaufgaben

  • Aufbereitung, Bereinigung, Anreicherung und Dokumentation der längsschnittlichen AID:A (Meta-)Daten, Integration der Datensätze in das DJI-Forschungsdatenzentrum
  • Erstellung von Indikatoren für die Sozialberichterstattung
  • Weiterentwicklung und Implementation des Datenmanagementkonzepts für AID:A
  • Datenauswertungen und Publikationen zu (Survey-) methodischen Themen

Ihr Profil und Ihre Kompetenzen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbarer Abschluss) der Fachrichtungen Soziologie, Psychologie, Pädagogik oder vergleichbarer Studienrichtungen mit starkem quantitativen Schwerpunkt; alternativ Social Data Science, Statistik mit inhaltlicher Nähe zu den AID:A Studienthemen
  • Sehr gute Anwendungskenntnisse in einschlägigen Statistikprogrammen wie Stata oder R (mit der Bereitschaft, sich in Stata einzuarbeiten)
  • Erfahrungen im Forschungsdatenmanagement
  • Freude am eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten und an der Arbeit im Team
  • Sehr gute Deutschkenntnisse 

Wir bieten Ihnen

  • Beschäftigungsbeginn nächstmöglicher Zeitpunkt
  • Befristete Beschäftigung für die Dauer von 24 Monaten
  • Beschäftigungsumfang 39 Stunden/Woche
  • Tätigkeitsort München
  • Bezahlung entsprechend TVöD Bund bis Entgeltgruppe 13
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung (mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen) bis zum 27.02.2024.

Das DJI fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter:innen und begrüßt deshalb Bewerbungen unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität der Bewerber:innen.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.